Sie befinden sich hier:   Der Bau »  Bau-Chronik »  2010 »  der Bau im Juli

Wenn Gott Gelingen schenkt wollen wir den ersten Bauabschnitt im August oder September abschließen. Momentan ist unser Maler am Werk und in absehbarer Zeit wird der Fußbodenbelag eingebracht werden.
Eine ganz besondere Freude für uns ist das Angebot von Geschwistern aus Lauter, welche eine Baufirma besitzen, den Außenputz nur zu den Materialkosten anzubringen. Gott beschenkt uns immer wieder so reich und wir können seine Hilfe in so vielen Dingen erfahren.

  • auch in der Urlaubszeit geht der Bau voran

    Samstag, 3. Juli - es heißt, heute kein Baueinsatz. Doch schaute man auf der Baustelle vorbei, konnten wieder viele fleißige Arbeiter gesehen werden.
    Manche Spuren des Winters, der einige gepflasterte Flächen gehoben hatte, mussten ausgebessert werden.
    Unsere schöne "Linde" (oder ist es eine BucheSmiley), ein Wahrzeichen des ehemaligen "HO-Kaufhauses" passt sich shon sehr schön in die Außenanlagen ein.
    Die Küche erhielt schon das erste Weiß auf den Wänden.
    Und immer wieder wird gefliest und verfugt.
Die Losung für heute Sonntag, den 27.05.2018

Gedenkt des HERRN in fernem Lande und lasst euch Jerusalem im Herzen sein!
Bibeltext im Zusammenhang lesenJeremia 51,50

Betet allezeit mit allem Bitten und Flehen im Geist und wacht dazu mit aller Beharrlichkeit und Flehen für alle Heiligen.
Bibeltext im Zusammenhang lesenEpheser 6,18

Aktuelles:

Samstag 05. Mai 2018 00:00

Familienfest - Hoch hinaus - wer baut den höchsten Turm?!

10000 Bausteine stapeln sich am 10. Juni im Haus der Hoffnung in Johanngeorgenstadt. Die...