Sie befinden sich hier:   Der Bau »  Bau-Chronik »  2011 »  Herbst

Oktober 2011

Das endgültige Aussehen unseres Gemeinschaftshauses ist nicht nur zu erahnen, sondern zu sehen. Bis zur Einweihung 2012 gibt es aber noch einiges zu tun.
So wurde zu Baueinsätzen aufgerufen und es kamen viele fleißige Helfer.
Wie unschwer aus den Bildern zu entnehmen ist, war auch die Verpflegung wieder einzigartig.
Das Fazit: Es wird viel geschafft - und es macht richtig Spaß gemeinsam zu arbeiten.

November 2011

Der Innenausbau ist nun im vollen Gange.
Elektrokabel wurden verlegt. Man staunt, was an Kabel in so einem Gebäude verschwinden kann. Wichtig nur, dass alles drin ist und nachher das richtige "Ende" findet - will heißen richtig verklemmt wird.
Die Trockenbauwände, welche Jugend- , Kinder- und Bibelstundenraum vom großen Saal trennen stehen.
Die Lüftung und die Heizung wird verlegt.
Noch im Jahr 2011 soll der Beton eingebracht werden.

Aber nicht nur gebaut wird. Klassentreffen, Taufe wurden gefeiert. Der Bezirksvorstand traf sich dieses Jahr zur Herbstsitzung und Marianne feierte Ihren runden Geburtstag.

Die Losung für heute Montag, den 21.05.2018

Wer dem Geringen Gewalt tut, lästert dessen Schöpfer.
Bibeltext im Zusammenhang lesenSprüche 14,31

Eure Güte lasst kund sein allen Menschen! Der Herr ist nahe!
Bibeltext im Zusammenhang lesenPhilipper 4,5

Aktuelles:

Samstag 05. Mai 2018 00:00

Familienfest - Hoch hinaus - wer baut den höchsten Turm?!

10000 Bausteine stapeln sich am 10. Juni im Haus der Hoffnung in Johanngeorgenstadt. Die...