Sie befinden sich hier:   Der Bau »  Bau-Chronik »  2009 »  Pflasterarbeiten

Pflastern von Straßen und Plätzen

  • Straßenbau 2009

    Parallel zum Rohbau hat der Straßenbau begonnen. Dazu gehört das Pflastern der Straße, Parkplätze und des Eingangsbereiches. Nun heisst es das am Computer entworfene Muster in die Realität zu übertragen. Keine leichte Aufgabe. Zum Glück gibt es auch Leute vom Fach. Mit guter Anleitung werden nun auch "Nichtprofis" das Pflastern ausführen können.
  • Arbeitseinsatz des EC-Jugendkreises am 29. August 2009

    Das unser Jugend zupacken kann hat sie am Sonnabend unter Beweis gestellt. Natürlich durften auch der Jugend entwachsene mit zupacken. Gemeinsam geht es besser. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die beiden Parkplätze und der Vorplatz sind nun gepflastert.
    Das Wetter war für den Arbeitseinsatz ideal - sonnig und kühl.
    Wie immer sorgten wieder unsere fleißigen Frauen für eine perfekte Versorgung.
    Öffnet internen Link im aktuellen FensterHier gibts ein Video davon.
  • Einsanden und Abrütteln - letzte Arbeiten an Straßen und Plätzen
    1. Oktober 2009

    Etliche Helfer hatten sich eingefunden, den Straßenbau dem Ende entgegen zu führen. Als "finale Arbeiten" mussten alle Pflasterbereiche eingesandet werden. Anschließend kam die Rüttelplatte zum Einsatz. Alle gepflasterten Bereiche wurden "festgerüttelt" und entgültig fertiggestellt.
    Schließlich wurden auch die Gräben für Wasser und Abwasser ausgebaggert. Etwas Handarbeit war aber trotzdem nötig. Gerhard Beryreuther betätigt sich dabei als "Maulwurf".

Die Losung für heute Donnerstag, den 19.07.2018

In deiner Hand, HERR, steht es, jedermann groß und stark zu machen.
Bibeltext im Zusammenhang lesen1.Chronik 29,12

Es kam unter den Jüngern der Gedanke auf, wer von ihnen der Größte wäre. Da aber Jesus den Gedanken ihres Herzens erkannte, nahm er ein Kind und stellte es neben sich.
Bibeltext im Zusammenhang lesenLukas 9,46-47

Keine Artikel in dieser Ansicht.