Sie befinden sich hier:  Startseite

Ostersonntag - ein etwas anderer Auferstehungsgottesdienst

Mitmachen bei Auferstehungsgottesdienst – bitte schickt uns bis zum Donnertag (9. April) ein Video oder Audi vom Kanon „Der Herr ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden. Halleluja, Halleluja.“
Singt das Lied ein (einmal durch genügt) oder spielt es auf einem Instrument, macht eine kleine Hausmusik.

Öffnet externen Link in neuem FensterHier gehts zum Hörbeispiel

Schickt uns die Aufnahme per Mail an info@lkg-johanngeorgenstadt.de.
Wir wollen damit dann unseren Online-Gottesdienst beginnen.

Kinder machen mit – bitte malt Bilder von der Ostergeschichte und schickt sie uns per Mail, per WhatsApp, per Post (Briefkasten am Haus der Hoffnung, Schwefelstraße 1). Frühlingsbilder oder Bilder vom Osterhasen gehen natürlich auch.

Offenes Haus der Hoffnung am Ostersonntag:
Wir wollen das Haus der Hoffnung am Ostersonntag ab 6 Uhr bis ca. 10 Uhr für Andacht und Gebet öffnen.
Ab und zu wird eine Auferstehungsgeschichte oder ein Liedvers gelesen.  Auch ein Instrumentalstück spielen, ist möglich. Wer ins Haus kommt, kann grüßen mit dem Satz „Der Herr ist aufstanden“, die im Saal grüßen zurück mit „Er ist wahrhaftig auferstanden.“ Bitte bleibt als Besucher nicht länger als 15 Minuten im Haus.

Online-Gottesdienste aus dem HAUS DER HOFFNUNG

Wir sind bemüht in der Zeit der Corona-Pandemie wöchentlich einen Online-Gottesdienst anzubieten, der zu unseren üblichen Gottesdienstzeiten als Livestream läuft. Anschließend ist der Gottesdienst in der Mediathek verfügbar.

Über die folgenden Links gelangt man zum Livestream und zur Mediathek mit den aufgezeichneten Gottesdiensten.

Öffnet externen Link in neuem Fensterzum Online-Gottesdienst im Livestream

 



Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzur Mediathek mit den aufgezeichneten Gottesdiensten





Dankopfer möglich unter:

LKG JOHANNGEORGENSTADT
IBAN: DE55 8705 4000 0725 032758
BIC: WELADED1STB
Erzgebirgssparkasse


Corona-Update

Wegen der aktuellen Lage können bis auf Weiteres leider keine Veranstaltungen im Haus der Hoffnung stattfinden.
Wir prüfen, ob wir das Haus der Hoffnung zeitweise zum "offenen Haus" machen, um zu Beten und Innezuhalten.

Mit dem Slogan "Deutschland betet in 2020 um 20.20 Uhr!" hat die Evangelische Allianz in Deutschland zu einer bundesweiten täglichen Gebetsinitiative aufgerufen. Nach der Tagesschau mit den aktuellsten Nachrichten zur Corona-Pandemie gehen Christen um 20.20 Uhr allein oder als Familien miteinander ins Gebet - für wenigstens 5 Minuten.

Link: Öffnet externen Link in neuem FensterDeutschland betet in 2020 um 20.20 Uhr

Ein Pfarrer sagte in einer Andacht: In dieser Krise können wir, und das ist so schwierig für uns, nicht mit Aktionismus reagieren, sondern nur mit Ausharren, Abstand halten - und mit Glaube.

Und wir haben das Gebet und sind auf diese Weise immer verbunden als Geschwister und mit unserem himmlischen Herrn und Vater.

Wir wünschen Euch für die nächste Zeit viel Kraft, Gottes Segen, Gesundheit und Zuversicht.

Staun mal wieder - Familientag am 8. März

Öffnet internen Link im aktuellen FensterWir haben gestaunt

Wer staunt noch über einen Schmetterling oder über eine kleine Blume am Wegrand. Bei der Familienstunde am 8. März konnte man wieder staunen lernen. Der Foto- und Malwettbewerb brachte erstaunliche Bilder und Fotos hervor.
Auch über eigene Begabungen kann man staunen lernen. Dabei ist die Begabung nicht nur zum Eigennutz da. In der Bibel vergleicht Paulus die Gemeinde mit einem Körper, in dem jeder nach seiner Begabung einen Platz ausfüllt. Und ganz wichtig – Jeder Mensch ist begabt.

Auch die Frauen wurden zu Ihrem Ehrentag bedacht und mit einer Tulpe beschenkt.

 

HOPE TO GO - Gottesdienst zum Thma "Königskind"

Der Gottesdienst "HOPE TO GO - Hoffnung zum Mitnehmen" am 23. Februar stand unter dem Thema "KÖNIGSKIND". Pfarrer Seibt aus Lichtenstein sprach zu diesem Thema:
"Wenn wir erkannt haben, dass wir Sünder sind und Jesus angenommen haben, seine Gnade, dann sind wir Kinder Gottes, dann sind wir wiedergeboren, dann sind wir Gotteskinder, Königskinder."

Musikalisch lud die Lobpreisbband 4theRISEN aus Lauter zum Zuhören und Mitsingen ein.

Zeit mit Lego

Am 22. Februar fand im Haus der Hoffnung ein Tag für Lego-Begeisterte Kinder (und Erwachsene) statt. Es wurde in ein einigen Stunden fleißig an einer Lego-Stadt gebaut.
Außerdem hörten wir eine Geschichte aus der Bibel, sangen gemeinsam und konnten uns nach getaner "Arbeit" leiblich stärken.

Jahresrückblick 2019 der Landeskichlichen Gemeinschaft Johanngeorgenstadt

Wir wünschen für das Jahr 2020 Gottes Segen und freuen uns auf viele Besucher und gute Begegnungen zu den Veranstaltungen im Haus der Hoffnung.
Das vor uns liegende Jahr legen wir in Gottes Hand und vertrauen darauf, dass ER gegenwärtig ist und mit seinem Heiligen Geist und seinem Segen das Haus der Hoffnung erfüllt.

Die Landeskirchliche Gemeinschaft in Johanngeorgenstadt

Sie haben den Weg in die Landeskirchliche Gemeinschaft Johanngeorgenstadt gefunden. Herzlich willkommen!
Seit Mai 2012 können wir in unser Öffnet externen Link in neuem FensterGemeinschaftshaus in die Schwefelwerkstraße 1 zu unseren Veranstaltungen einladen. Wir freuen uns auf Euch. Unsere wöchentlichen Veranstaltungen sind Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier abrufbar.

Bestimmt interessiert es auch wer wir sind, wie die Gemeinschaft entstanden ist und was wir wollen...

Christiches Erholungshaus Johanngeorgenstadt
Christiches Erholungshaus Johanngeorgenstadt

Öffnet externen Link in neuem FensterJohanngeorgenstadt ist immer eine Reise wert. Im Sommer und sicher auch im Winter. Das "Christliche Erholungshaus Johanngeorgenstadt" (vielleicht noch bekannt als "EC-Erholungshaus") ist dabei immer eine gute Adresse.

Die Losung für heute Donnerstag, den 09.04.2020

Lasst uns gehen, den HERRN anzuflehen und zu suchen den HERRN Zebaoth; wir wollen mit euch gehen.
Bibeltext im Zusammenhang lesenSacharja 8,21

Als sie den Lobgesang gesungen hatten, gingen sie hinaus an den Ölberg.
Bibeltext im Zusammenhang lesenMarkus 14,26

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Gemeindebriefe

infobrief05_online.pdf

Infobrief II. für April 2020

infobrief_online.pdf

Infobrief I. für April 2020

infobrief_032020.pdf

Infobrief LKG Johanngeorgenstadt in Zeiten von Corona